Während die fossilen Brennstoffe langsam aber sicher zuneige gehen, sodass sie bald nicht mehr zur Stromerzeugung genutzt werden können, erleben die Erneuerbaren Energien ihre Blütezeit. Denn im Gegensatz zu den erschöpften Ressourcen werden die Kräfte von der Sonne, dem Wind, dem Wasser und der Erdwärme niemals schwinden.