Wie wird Strom erzeugt?

Wie entsteht eigentlich Strom? Für viele Menschen ist es selbstverständlich, dass der Strom aus der Steckdose kommt, doch nur wenige beschäftigen sich mit der Frage: Woher kommt der Strom und wodurch ist er entstanden? Es existieren heute verschiedene Möglichkeiten, Strom zu erzeugen.

  1. Die kinetische Energie
    Ein Beispiel für die Stromerzeugung ist die kinetische Energie. Sie entsteht, wenn sich ein Objekt bewegt und dadurch Energie entsteht. Daher spricht man bei der kinetischen Energie auch von der Bewegungsenergie. Ein Modell, um auf diese Art und Weise Strom zu erzeugen, sind Windkrafträder. Diese produzieren Strom, sobald der Wind zunimmt und dadurch die Windräder in Bewegung bringt. Durch diese rotierende Bewegung des Windrades entsteht Strom. Eine weitere Variante, um so Strom zu erzeugen, sind Wasserräder. Diese werden durch den Fluss des Wassers in Bewegung gebracht, wodurch kinetische Energie entsteht. In der heutigen Zeit sind vor allem in Deutschland die Windkrafträder auf dem Vormarsch und erfreuen sich einer großen Beliebtheit.
  2. Die elektromagnetische Induktion
    Für die Stromerzeugung eignet sich auch die elektromagnetische Induktion. Mit dieser Vorgehensweise lässt sich mit Hilfe eines bewegten Magneten eine elektrische Spannung erzeugen, woraus der Anwender schließlich Strom gewinnen kann. So wird eine Induktionsschleife verwendet, um Verkehrsampeln und Schranken zu bedienen.
  3. Die Sonne gibt die Energie
    In den letzten Jahren haben viele Menschen auf die Sonnenenergie gesetzt. Dies mag möglicherweise mit der globalen Erwärmung zu tun haben. Das Klima auf der Welt wird immer wärmer, wodurch sich die Sonnenstrahlung dazu verwenden lässt, Strom zu erzeugen. Diese Möglichkeit der Stromerzeugung erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Vor allem in Deutschland sind Solarzellen auf den Dächern der Häuser immer öfter zu beobachten. Für diese Variante gibt es zudem staatliche Zuschüsse. Jedoch sollte vor diesem Schritt ein wichtiger Aspekt beachtet werden. Denn will man auf diese Art und Weise Strom erzeugen, so ist die Lage des Hauses enorm wichtig. Natürlich gelangen die Sonnenstrahlen an manche Stellen besser als an andere. Darum müssen die Solarzellen richtig platziert werden, sodass die maximale Wirkung der Zellen erzielt werden kann.

 

Es gibt verschiedene Wege

Um Strom zu erzeugen, gibt es viele verschiedene Wege. Letztendlich ist die direkte Umgebung ausschlaggebend dafür, welche Variante am geeignetsten ist. Für weite Ebenen oder kahle Hügel sind Windkrafträder ideal, da hier der Wind eine hohe Geschwindigkeit erreicht. Nahe einem Fluss ist ein Wasserrad eine gute Wahl und für günstig gelegene Häuser eignen sich Solarzellen auf dem Dach.